Ranger Zielfernrohre

Aug 31, 2015

Steiner Optik führt im Frühjahr 2015 eine neue Zielfernrohrserie ein, die sich durch sehr hohe Qualität zu einem günstigen Preis auszeichnet. Die Modellreihe Ranger umfasst die Zielfernrohre 1-4x24, 2-8x42, 3-12x56 und 4-16x56.

Um zu einem fairen Preis eine sehr hochwertige, brillante und lichtstarke Optik verwirklichen zu  können, hat sich Steiner Optik für einen 4-fachen Zoom entschieden, der sich über Jahrzehnte in der Praxis bewährte. Die formschönen, einteiligen sowie sehr stabilen Aluminiumrohre mit samtmatten, kratzfest harteloxiertem Finish sprechen das Auge mit ihren sanften, abgerundeten Übergängen sowie eleganten Radien an.
Die Zielfernrohre bieten neben hoher Schussfestigkeit  eine zuverlässige Mechanik mit wiederholgenauer und präzise arbeitender Klickabsehenverstellung. Selbstverständlich sind die stickstoffgefüllten Zielfernrohre auch ohne Abdeckkappen auf den Verstelltürmen wasserdicht.
Die formschöne, griffige Leuchteinheit sitzt bedienerfreundlich am Mittelrohr. Es stehen 5 Leuchtstufen für Tag und 6 Leuchtstufen für Nacht zur Verfügung. Bei den echten Zwischenstufen  wird die Absehenbeleuchtung abgeschaltet. Die Leuchtstärke kann für alle Lichtverhältnisse vom geringen Nachtlicht bis hinzu hellem Sonnenschein praxisgerecht gewählt werden.
Beim Ranger 4-16x56 wurde im Parallaxenausgleich am Mittelrohr die Leuchteinheit integriert, ohne dass das Bedienelement zu groß geworden ist. Selbstverständlich sind eine Dioptrienschnellverstellung und ein griffiger, gummiarmierter Vergrößerungswechsler mit Noppen. Auch bei starker Kälte lassen sich alle Verstellelemente problemlos bedienen.

Die leichten und robusten Zielfernrohre haben das sich nicht mitvergrößernde Absehen 4A-I in der 2. Bildebene. Damit wird gute Übersicht gewährt und präzises Anhalten ohne große Zielabdeckung gewährleistet.
Die voll vergütete Steiner High-Contrast-Optik erbringt eine Lichttransmission von rund 90 %. Hohe Auflösung (Schärfe) mit guter Randschärfe und ein hoher Kontrast sorgen zusammen mit den hellen Bildern für eine ausgezeichnete Detailerkennbarkeit.
Die großen Sehfelder und der sichere Augenabstand von 9 cm entsprechen zeitgemäßen Praxisanforderungen.

Mit den von Jägern für Jäger in Bayreuth bei Steiner Optik entwickelten Zielfernrohre bieten wir preisbewussten Jägern zum günstigen Preis sehr hochwertige, zuverlässige Zielfernrohre an, die den vielfältigen Praxisanforderungen voll gerecht werden.

Ranger Zielfernrohre - Vorteile, die der Jäger genießen darf:

Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis
Hochwertige Optik mit hoher Lichttransmission und hohem Kontrast
Gestochen scharf abbildende Optik
Praxisgerecht dimmbares Leuchtabsehen mit Zwischenstufenabschaltung für Tag und Nacht
Parallaxenausgleich beim 4-16x56
Formschön, führig und leicht
Samtmatt, kratzfest harteloxiertes Rohr
30-mm-Mittelrohr oder Innenschiene
Gutgängige, griffige Bedienelemente
Sehr schussfest und wasserdicht
Zuverlässige, präzise Mechanik
Auch bei großer Kälte problemlos bedienbar
Große Sehfelder
Großer, sicherer Augenabstand
Leistungsfähiger 4-fach Zoom, der eine sehr hochwertige Optik ermöglicht

Modellübersicht 

Ranger Zielfernrohre

Ranger 1-4x24 - der Drückjagdspezialist

Ein klassisches Drückjagdzielfernrohr mit großem Sehfeld von 37 bis 9 m auf 100 m Entfernung. Dank Leuchtpunkt ist eine schnelle Zielaufnahme gewährleistet. Das ideale Zielfernrohr für das flüchtige Schießen, ist auch bestens auf der Großwildjagd einsetzbar. Mit echter 1-fachen Vergrösserung.

Ranger 2-8x42 – das Pirschglas

Ein typisches, elegantes und universelles Zielfernrohr für die Pirsch, das auch auf leichten Kipplaufbüchsen eine gute Figur macht.  Es eignet sich für die Tagesjagd bis in die Dämmerung hinein. Auf Doppelbüchsen ist es sicherlich ein sehr universelles Zielfernrohr.

Ranger 3-12x56 – das Allroundglas

Ein sehr leistungsstarkes Allroundzielfernrohr für Ansitz. Es ist zudem mit 705 g ein Leichtgewicht mit großem Sehfeld.  Das praxisgerechte Leuchtabsehen lässt weder bei Tageslicht, noch bei sehr geringem Restlicht in der Nacht Wünsche offen.  Ein wirkliches Universalzielfernrohr für alle Jagdwaffenarten, mit Schwerpunkt Dämmerungs- und Nachtjagd.

Ranger 4-16x56 – Spezialist für schwierige Situationen

Der Spezialist für die Jagd unter schwierigen Lichtbedingungen sowie für weite Schüsse. Ein Zielfernrohr, das sich auf dem Schießstand genauso bewährt wie bei anspruchsvollen Jagdsituationen.  Dank großem Objektiv und hoher Lichttransmission ist es auch ein Spezialist für die Nachtjagd. Es bietet aber dank hoher Vergrößerung eine sehr hohe Detailerkennbarkeit. Der Knopfbock wird auch auf über 100 m noch erkannt. Zudem sind damit auch weite, hochpräzise Schüsse möglich.